Basenfasten – Fasten ohne Hungern


Entschlacken - Entgiften - Entsäuern - Abnehmen


Und das Alles bei leckerem Essen

Geht nicht? – Geht doch!

Sie werden staunen, was Sie bereits in einer Woche Basenfasten erreichen können:

- Der Körper wird entsäuert
- Das Bindegewebe wird gestrafft
- Die Haut wird weich und glatt
- Das körperliche und seelische Wohlbefinden wird gestärkt
- Eine erhöhte Leistungsfähigkeit wird erreicht
- Die Pfunde purzeln

Während unserer Basenfasten-Wochen werden 3 basische Mahlzeiten gereicht:

- Frühstück: bestehend aus Früchten, auch mit Erdmandelflocken sowie Erdmandeln oder mit einem basischen Brei. Freuen Sie sich auch auf einem leckeren Smoothie.

- Mittagsessen: Salat und eine Mahlzeit bestehend aus Kartoffeln und frisch zubereitetem Gemüse.

- Abendessen: Eine frische Gemüsesuppe.

Die Aufstellung ist beispielhaft.

Diese Fastenvariante ist nahezu für jedermann geeignet, vor allem denjenigen zu empfehlen, die sich das Fasten nach Buchinger nicht zutrauen oder damit nicht zurecht kommen.

Das Basenfasten lässt sich mit Anleitung auch gut jederzeit zur Entlastung zu Hause in den Alltag (auch mit der Familie und sogar während der Arbeitszeit) integrieren. Erfahren Sie basische Ernährung als Grundlage für ein gesünderes Leben!

Probieren Sie es einmal aus – Sie werden begeistert sein, wie einfach und doch wirkungsvoll diese einfache Fastenmethode ist.