Genusswandern

Die Idee stammt von einer Gruppe Fastenteilnehmern und ist während einer Fastenwanderung auf Rügen im Frühjahr 2013 geboren worden: als die Gruppe während einer Teepause in Sassnitz in der Nähe eines Spezialitäten-Fischrestaurant von Essensgelüsten übermannt wurde, kam der „Vorwurf“ an mich, ich würde ja tolle Wanderungen veranstalten, aber die Sache mit dem „Essensentzug“ wäre ja ein nicht so feiner Zug von mir. Das Gegenargument, dass dies wohl der Entscheidung des Fastens Rechnung tragen würde, half nicht. Es kam die Forderung, Wanderungen verbunden mit gutem Essen zu organisieren. Es muss wohl damit zusammen hängen, dass ich in dieser Gruppe mitgefastet habe und meine Sinne nicht ganz beisammen hatte, jedenfalls habe ich dieser Idee zugestimmt und die Idee des (wir nannten es) „Schlemmerfastens“ war geboren.

Wie versprochen, wird es nun einmal jährlich eine Kurzveranstaltung geben, bei der gewandert und geschlemmt wird.

Die erste dieser Veranstaltungen fand 2014 in Tirol, Leutasch statt.

Fortgesetzt wurde dann dieses Schlemmer/Wanderangebot mit einer Veranstaltung in 2015 auf Rügen. - Großen Zuspruch fand die Veranstaltung 2016 in Brandenburg / Nahe Neuruppin.

In 2017 trafen sich schlemmerfreudige Fastenleut und deren Begleitung in Bremen zum traditionellen Kohl- und Pinkel-Essen.

WWS – Wandern-Wellness-Schlemmen 2018 – 3 Tage

Fr. 16.02. – So. 18.02.2018
Travemünde - Lübeck's schönste Tochter